Pfützling mit Angel

Auf Pfützlingsjagd!

Tauche ein in die faszinierende Welt der Schwarzen Berge. Lasse Deiner Fantasie freien Lauf und Du wirst sehen, welche kleinen Wesen Dir bislang verborgen waren…
Unsere Forschungen haben bis jetzt nur wenige Erkenntnisse über diese scheuen Wesen geliefert. Hilf uns das Geheimnis der „Verborgenen Schwarzen Berge“ zu lüften und finde sie alle!
Findest du alle Kreaturen im Wildpark? Wenn du einen Pfützling auf dem Dach, in Wassernähe, auf einem Baum oder zwischen Büchern entdeckst, kannst du die Stelle auf deiner Karte kennzeichnen. Mit den 3-stelligen Koordinaten kannst Du das passende Vogelhäuschen an einer der zwei Pfützlings-Stationen öffnen und auf dem entsprechenden Feld unten abstempeln. Hast Du alle Pfützlinge entdeckt und alle Felder abgestempelt, kannst Du Dir an der Hauptkasse eine kleine Überraschung dafür abholen. Jeder kann nur 1 x mitmachen.

So kannst Du mitmachen

  • Hole dir den „Verborgene Schwarze Berge“ Flyer an der Kasse ab.
  • Finde die fünf verschiedenen Pfützlinge im Wildpark Schwarze Berge und kennzeichne das Versteck, an dem Du einen entdeckt hast, auf der Karte des „Verborgene Schwarze Berge“ Flyers.
  • Ermittle die drei Koordinaten dieser Stelle. Sie ergeben einen dreistelligen Code. Die erste Stelle des Codes entspricht der linken Koordinate, die zweite der unteren und die dritte Stelle der rechten Koordinate.
  • Im Wildpark gibt es zwei Pfützlings-Stationen. An Beiden kannst du mit diesem Code eine der fünf Boxen, passend zum Pfützlings-Zeichen, öffnen. Eine Station findest Du bei den Hängebauchschweinen am Eingang, die andere steht beim Talsee im Freigehege.
    In den Boxen befindet sich jeweils ein Stempel, passend zu den Zeichen im Flyer.
  • Hast du alle Pfützlinge im Wildpark entdeckt und die entsprechenden Felder in deinem Flyer abgestempelt, kannst Du Dir an der Kasse eine kleine Überraschung abholen.
  • Jeder Besucher kann nur einmal die Überraschung einlösen. Viel Spaß beim Suchen und Eintauchen in die „Verborgenen Schwarze Berge“.
Grüner Pfützling
Pfützlingsjagd Tanne
Pfützlingsjagd Pflanze
Pfützlingsjagd Wasser
Pfützlingsjagd Buch
Pfützlingsjagd Dach

Pfützlinge

Es gibt einen Wasserpfützling in der Nähe von Wasser, einen Laubbaumpfützling auf einem Laubbaum, einen Nadelbaumpfützling auf einem Nadelbaum, einen Dachpfützling auf einem Dach und einen Buchpfützling, der sich am liebsten zwischen Büchern versteckt.
Pfützlinge sind Kreaturen, die in Pfützen eintauchen, um sich zu verstecken. Pfützlinge besitzen zwei lange Fühler, mit denen sie in der Lage sind zu klettern und Stöcke zu halten. Pfützlinge sind sehr schüchterne Wesen und daher sehr schwer zu finden. Sie sind meist so gut versteckt, dass man meinen könnte, sie existierten gar nicht.
Dennoch kommt es nicht selten vor, dass sie sich an schönen Orten aufhalten.

Hast Du alle Pfützlinge entdeckt?
Viel Spaß beim Suchen!

Tafel zur Pfützlingsjagd

Neuigkeiten aus dem Wildpark Schwarze Berge

Als Newsletter-Freund immer tierisch informiert

Start typing and press Enter to search