Devider Wildpark Schwarze Berge, Abschluss, weiß, gerissen

Nachtgeflüster im Wildpark Schwarze Berge

26. August 2020

Still und dunkel liegt der Wald da, die Bäume werfen geheimnisvolle Schatten, ab und zu schlägt ein Käuzchen an. Es raschelt im Gebüsch, als ein Trupp Mutiger sich aufmacht, um bei einer Nachtwanderung die nächtlichen Wege im Wildpark Schwarze Berge zu erkunden …

Stimmen der Nacht

Wer Lust hat, den sonst so idyllischen und lichtdurchfluteten Park vor den Toren Hamburgs einmal aus einer ganz anderen Perspektive zu erleben, kann sich im September gleich dreimal ins tierische Nachtleben stürzen! Die spannende und aufregende Nachtwanderung zu den Stimmen der Dunkelheit startet am Freitag den 4., 18. und 25. September 2020 jeweils um 20 Uhr direkt am Eingang. Die beiden ersten Termine sind schon fast ausgebucht, es heißt also schnell sein!

Wölfe heulen im Wildpark Schwarze Berge
Mond hinter Tanne im Wildpark Schwarze Berge
Reise ins Unbekannte

Warum riecht es an der einen Stelle so besonders? Was ist das für ein Laut, der da herüberdringt? Und welchen Untergrund ertasten die fest beschuhten Füße da gerade? Um all das bewusst zu erleben, ist bei der Nachtwanderung absolute Stille gefragt, Erklärungen gibt es im Flüsterton. Und wenn nach eineinhalb Stunden das Licht vom Eingangsbereich wieder zu sehen ist, müssen sich Körper und Sinne erst wieder an all die Einflüsse gewöhnen, die sonst so selbstverständlich sind.
Der erlebnisreiche Tauchgang in die Nacht kostet nur 7,00 €, der Wildpark-Eintritt entfällt. Um den Tierstimmen gut lauschen zu können, wird um raschelfreie Kleidung gebeten. Ebenso sollte festes Schuhwerk nicht fehlen. Eine Anmeldung für die Nachtwanderung ist erforderlich unter 040 / 819 77 47 – 0.

Neueste Beiträge

Du willst spenden?

Großes Herbstbasteln im Wildpark Schwarze Berge

Buntes Herbstbasteln

Weitere Neuigkeiten aus dem Wildpark Schwarze Berge

Als Newsletter-Freund immer tierisch informiert!