In Neuigkeiten

Junge Wilde im Wildpark Schwarze Berge

Im Wildpark Schwarze Berge ist Jungtierzeit und überall in den Gehegen tummelt sich jetzt der vierbeinige Nachwuchs. Zwei Luchsbrüder, drei Frischlinge, Lämmer bei den Bentheimer Landschafen, den Zwergziegen und den Mufflons, Rehkitze, Rotwildkälber und ein Wisentkalb haben bis jetzt im Wildpark Schwarze Berge das Licht der Welt erblickt.

Ganz genau hinsehen

„Nicht immer entdeckt man die Jungtiere auf den ersten Blick“, berichtet Sebastian Müller, Tierpfleger im Wildpark Schwarze Berge. „Wenn sich die Kleinen im gemütlichen Strohnest vergraben, oder hinter Mami verstecken, muss man schon genau hinsehen, um die gut getarnten Jungtiere zu entdecken.“ Aber spätestens, wenn sie genug gekuschelt haben, kann man die kleinen Racker kreuz und quer durch die Gehege flitzen sehen.

Wisent mit Nachwuchs
Mufflon mit Nachwuchs
Zu den jungen Wilden

Für Wildpark-Besucher geht es am Freitag, den 14. Juni um 16 Uhr zu den Kinderstuben des Wildparks. Gemeinsam wird mit dem Natur-Erlebnis-Zentrum im Wildpark Schwarze Berge e.V. ein Blick hinter die Kulissen der Natur geworfen, denn gerade bei den Wildtieren zählt Tarnung zu einem der wichtigsten Überlebensstrategien. Doch welche Möglichkeiten gibt es noch in der Tierwelt, um den Nachwuchs zu schützen und warum gibt es bei manchen Tierarten keinen Nachwuchs? Diese und viele weitere Fragen rund um die jüngsten Wildpark-Bewohner werden bei der wahrscheinlich niedlichsten Tour des Jahres beantwortet.
Kosten: 4 € zzgl. Wildpark-Eintritt. Anmeldung unter 040 / 819 77 47 0 erforderlich.

Ungewöhnlicher Besuch

Nicht nur niedlich, sondern auch exotisch geht es im Wildpark Schwarze Berge weiter. Vom
14. bis 16. Juni stellen die Terrarien-Freunde Hamburg e. V. unter dem Motto „Zauberwelt Terraristik“ ihre bunten Gefährten im Wildpark Schwarze Berge vor. Es gibt viel zu gucken, zu fotografieren und über farbenfrohe Geckos, Chamäleons oder freche Blauzungenskinke zu lernen. Ganz Mutige können auch mal über die weiche, glatte Haut einer Schlange streicheln oder sich eine haarige Vogelspinne über die Hand krabbeln lassen. Für die kleinen Besucher gibt es eine erlebnisreiche Kinderecke mit Spiel-, Bastel- und Rätselspaß rund um die außergewöhnlichen Wildpark-Gäste.

Was passiert diesen Monat im Wildpark? Welche neuen Tiere gibt es? Jetzt zum Newsletter anmelden und die neusten Wildpark-News als erstes Erfahren!

Ähnliche Posts

Start typing and press Enter to search

Luchse auf ihrem LieblingsplatzWildpark Schwarze Berge Elch mit Juntier