In Neuigkeiten, Veranstaltung

Reise in die Nacht im Wildpark Schwarze Berge

Was knackt denn da? Und wer schickt seinen Ruf in die dunkle Nacht? Ab März wird es wieder richtig spannend, wenn der Wildpark Schwarze Berge Groß und Klein (ab 6 Jahren) dazu einlädt, die bekannten Tiere einmal auf ganz andere Weise kennen zu lernen.

Was war das?

Am 16., 23. und 30. März begeben sich die Besucher jeweils ab 19 Uhr auf die anderthalbstündige, aufregende Tour. Da sind alle Sinne gefordert! Schon nach kurzer Zeit gewöhnen sich die Augen an die Dunkelheit und die Bäume und Wege lassen sich schemenhaft wahrnehmen. Wer ganz leise ist, kann hören, wie der Luchs nächtens durch sein Revier streift und wie die Greifvögel im Schlaf ihr Gefieder schütteln.

außergewöhnliche Reise

Die außergewöhnliche Reise auf Fährte der Nachtaktiven kostet nur 5,00 €, der Wildpark-Eintritt entfällt. Um den Tierstimmen gut lauschen zu können, wird um raschelfreie Kleidung gebeten. Ebenso sollte festes Schuhwerk nicht fehlen. Nicht erwünscht ist dagegen Licht jeder Art, ob als Handys oder Taschenlampe. Eine Anmeldung ist erforderlich unter 040 / 819 77 47 – 0, Treffpunkt ist am Eingang des Wildparks.

Wer im Frühjahr nicht dabei sein kann, freut sich auf dem Spätsommer: Am 7., 21. und 28. September wird der Park ebenfalls zu ungewöhnlicher Stunden (ab 20 Uhr) erkundet – zur Zeit der beeindruckend lautstarken Hirschbrunft.

Mehr zum Lesen
Fragen?!

Ruf uns einfach an
Tel.: 040 / 819 77 47 0 oder schreib uns deine Nachricht.

Start typing and press Enter to search